Gelungene Premiere

ML Reifen GmbH zieht positive Bilanz nach Agritechnica

Das Team der ML Reifen GmbH aus Wallenhorst ist rundum zufrieden mit seiner ersten Messe-Präsenz bei der Agritechnica: „Es war ein gelungener Messeauftritt mit zahlreichen Gesprächen über die Marke Leao und unser Produkt- und Leistungsspektrum!“

Schon die auffällige schwarz-orange Gestaltung des gemeinsamen Messestandes der ML Reifen GmbH mit dem Importeur ETD B.V. zog die Messebesucher in ihren Bann: Der Löwenkopf, das markante Logo der Marke LEAO, war ein beliebtes Fotomotiv.

Doch natürlich standen die Reifen von LEAO im Fokus der fachkundigen Besucher: Präsentiert wurden die Neuheiten 800/65R32 LR8000 für Erntemaschinen und Güllefässer und der  24R20.5 AD702  für landwirtschaftliche Anhänger oder auch Dumper. Außerdem war der bewährte 445/45R19.5 ADM991 am Stand zu sehen. „Die Messegäste stellten viele Fragen zur Marke Leao, zu den Qualitäten der Reifen, verfügbaren Größen und Profilen, zur preislichen Einordung und zu den Bezugsmöglichkeiten. Diese Gespräche haben sicher dazu beigetragen sowohl die Marke als auch uns als Anbieter bekannter zu machen“, fasst Jens Kölker, Gebietsleiter der ML Reifen GmbH zusammen. „Außerdem haben wir viele Wiederverkäufer und Endanwender getroffen, die bereits Erfahrungen mit den Produkten gemacht haben. Das positive Feedback zur Qualität aber auch zum Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns sehr gefreut und uns in unserem Engagement am Markt bestärkt.“

Gefreut hat sich das Team auch über die neuen Kontakte und die zahlreichen Interessenten. Die mitgebrachten ML-Reifen-Kulis und Blöcke kamen oft schon am Stand zum Einsatz und die grünen Taschen wurden mit Broschüren zu Leao AS- , LKW- und EM-Reifen gefüllt. Viele Besucher warfen auch einen Blick in die Printversion des neuen Leao AS Databooks, eines detaillierten technischen Ratgebers für den Reifenkauf, das seit Kurzem auch im Onlineshop des Reifenhändlers zum Download bereit steht.

„Dieser gelungene Auftritt motiviert uns, in Zukunft den Kontakt zu unseren Partnern auch auf Fachmessen zu suchen“, erklärt Jens Kölker abschließend. „Ich freue mich schon auf weitere interessante Gespräche.“

 

Zur Veröffentlichung "Eilbote Online"

Zur Veröffentlichung "Gummibereifung"