LEAO LKW-Reifen made in Thailand
Neue Reifentypen ab sofort bei der ML Reifen GmbH erhältlich


„Die Produktionsbedingungen für LEAO LKW-Reifen in Thailand sind optimal“, weiß Jens Kölker, Leiter Handelsgeschäft der ML Reifen GmbH in Wallenhorst. Neueste Maschinen, hohe Mitarbeiterkompetenz, strenge Einhaltung von Umweltschutzauflagen und die Fabrikation nach europäischen Normen und Standards prägen die dortige Produktion.

Der chinesische Hersteller hat bereits 2014 in Thailand eine moderne Fabrik gebaut. Nun wurden die LKW-Profile umfassend überarbeitet und deren Produktion ins thailändische Werk verlagert. „Das entspricht einem echten Relaunch der Marke“, ist Jens Kölker, Experte für LKW-Reifen bei dem Osnabrücker Reifengroßhändler überzeugt. „Die bewährten Profile werden jetzt Stück für Stück durch eine Vielzahl innovativer LEAO-Profile abgelöst. Eine Produktlinie ist dank ihres optimierten Rollwiderstands und einer hohen Laufleistung ideal für den Fernverkehr geeignet, eine weitere aufgrund ihrer hohen Widerstandsfähigkeit und überzeugenden Haltbarkeit für den Einsatz im Regionalverkehr optimal. Alle Antriebsprofile der neuen Serie weisen künftig die 3PMSF Markierung für den uneingeschränkten Winterbetrieb auf.“ Qualität, die sich rechnet – zumal eine wachsende Zahl an Größen und Profilen nach DeMinimis förderfähig ist.

Die ML Reifen GmbH hat bereits die ersten neuen LEAO Reifen „made in Thailand“ am Lager vorrätig. Verfügbar sind beispielsweise die Ausführungen 385/65R22.5 LLA18 M+S, 385/65R22,5 LLA38 Trailer 3PMSF, 425/65R22.5 LLA18 M+S, 425/65R22,5 LLA38 Trailer M+S, 215/75R17.5 und 235/75R17.5 im Profil KLT200 Tieflader, und die Antriebsreifen 295/80R22.5 D905 3PMSF, 315/70R22.5 ETD100 3PMSF und 315/80R22.5 KTD300 3PMSF. Die Vertriebsmitarbeiter informieren gerne näher über alle Neuheiten und ihre Vorteile.

Zur Veröffentlichung "Reifenpresse.de"